Handyverbot – am Gymnasium Ulricianum

In der letzten SV Sitzung wurde über das Thema Handyverbot diskutiert. Die Pausen sind nämlich eigentlich dazu da, um sich etwas aus zu toben und nicht wieder zu sitzen und sich auf das Handy konzentrieren. Was noch vielleicht erlaubt sein wird, ist das Handy mit zu haben um zu telefonieren, aber nicht um daran zu spielen. Das betrifft am meisten die fünften bis siebten Klassen. Außerdem wurde gesagt, dass die Oberstufenschüler das Handy teilweise benutzen können, um zum Beispiel E-Mails oder andere wichtige Information zu empfangen.

Die Lehrer müssen ihr Handy immer dabei und an haben, damit sie in Notfällen zu erreichen sind. Heißt, wenn ein Handy im Unterricht klingelt, muss es ausgeschaltet oder im schlimmsten Falle eingesammelt werden.

P.Str und B.Lue

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s